Sende- und Empfangsmöglichkeiten

 

Der OV bietet seinen Mitgliedern folgende Möglichkeiten:

HF (Kurzwelle 160 m bis 6 m)

Transceiver 1: Yaesu FT-2000, Betriebsarten: AM, FM, USB, LSB, RTTY, Packet (F1D und F2D) und CW

 

_______________________________________________________

Transceiver 2: Yaesu 757GX II,  Betriebsarten: AM, SSB, CW, FM
Transceiver 3: Yaesu FT1000 MarkV, Betriebsarten: AM, SSB, CW, FM
Transceiver 4: Yaesu FT-101Z, Betriebsarten: AM, SSB, CW

Antenne 1: 4 Element Fritzel Beam 20m – 10m
Antenne 2: Kelemen Dipol 160m/80m/40m

 

______________________________________________________

VHF (2m-Band)

Transceiver 1: ICOM IC-970H

________________________________________

Antenne 1: 16 Element Yagi
Antenne 2: 2m/70cm Rundstrahler
Antenne 3: 6 Element Kreuz-Yagi (Nach Revision zur Zeit noch nicht am Mast)

UHF (70cm-Band)

Transceiver 1: ICOM IC-970H
Transceiver 2: AZDEN PCS-7300D

Antenne 1: 20 Element Yagi (Nach Revision zur Zeit noch nicht am Mast)
Antenne 2: 70cm/ 23cm Rundstrahler
Antenne 3: 6 Element Kreuz-Yagi

UHF (23cm-Band)

Transceiver 1: ICOM IC-970H

Antenne 1: 70cm / 23cm Rundstrahler
Antenne 2: Kreuz-Yagi
Antenne 3: 4 er Gruppe Yagi

 

 

 

 

 

 

 

________________________________________

SHF (13cm-Band)

Transceiver 1: ICOM IC-970H

Antenne 1: 6 er Gruppe Yagi

________________________________________
APRS IGate in Bonn

Receiver 1:

Antenne 1: 2m/70cm Rundstrahler 60m üNN

____________________________________________________

Betriebliche Sende- und Empfangsmöglichkeiten in der Clubstation

Ausbildungsbetrieb unter dem Rufzeichen: DN1DTM (Deutsche Telekom Mobilfunk)  ist im Shack der Clubstation DK0HQ auch möglich. Laut den Bestimmungen des AFuG dient der Ausbildungsfunkbetrieb der praktischen Vorbereitung auf das Ablegen der fachlichen Prüfung zum Erwerb eines Amateurfunkzeugnisses.

Der Ausbildungsfunkbetrieb gestattet Personen, die (noch) nicht Inhaber eines entsprechenden Amateurfunkzeugnisses sind, die Teilnahme am Amateurfunkdienst unter unmittelbarer Anleitung und Aufsicht des Inhabers des Ausbildungsrufzeichens.

Falls Ihr Euch auf die Prüfung zur Zulassung für den Amateurfunkdienst vorbereitet und den Funkbetrieb praktisch üben möchtet, richtet bitte Eure Anfragen an DK0HQ@VFDB.org__________________________________________________

Messmöglichkeiten 

Der OV Z37 Bonn verfügt über eine Reihe geeigneter Messgeräte für den Amateurfunk, die da sind:

  1. Network Analyzer – HP 8752A , 300kHz – 3GHz
  2. Spectrum Analyzer- HP 8595A , 300kHz – 2,9GHz
  3. MessEmpfänger – R&S ESU2 inkl. Digital und ZF-Panorama , 25 MHz – 1GHz
  4. MessEmpfänger – R&S EB200 inkl. aller HW & SW Erweiterungen inkl. Antennen HE200, 10KHz – 3GHz

Mitglieder des OV Z37 können diese Messgeräte nach vorhergehender Unterweisung in die Bedienung der Geräte für das entsprechende Messverfahren benutzen.

Fotos von den Messgeräten:

 

 

 

 

_____________________________________________

zurück