Erweiterung des 2m-Relais DB0SB auf dem Drachenfels

Das 2-m Relais DB0SB (145,700 MHz) auf dem Drachenfels wird um eine SvxLink-Steuerung erweitert.

Dazu konnte Holger, DB6KH, mit der Hilfe von diversen Helfern diese SvxLink-Steuerung für das Motorola-Relais entwickeln.

Neben bekannten Features wie Roger-Beep und Relaiskennung, ist es technisch möglich das Relais mit anderen analogen Relais zu koppeln, um so die bereits große Reichweite nochmals zu erhöhen.

Inwieweit Echolink aktiviert werden kann, wird derzeit geprüft.

Holger, DB6KH, bedankt sich bei der Spenderorganisation die nicht aus dem Amateurfunk stammt, die ihm mit Hardware und einem weiteren Motorola 2m-Relais beim Betrieb des Relais unterstützt, damit der analoge Funk in der Bonner Region weiter gefördert wird.

{Info: DL2JMK]

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

DB0DTM (438,850 MHz) ist wieder eingeschaltet

Das Bonner Relais auf 438,850 MHz ist seit einigen Tagen wieder eingeschaltet.

 

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

DB0DTM vorübergehend außer Betrieb

DB0DTM (Ausgabefrequenz : 438,850 MHz) ist vorübergehend außer Betrieb!

Zur Zeit wird ein Combiner *) mit einer zweiten zugeteilten Frequenz getestet. Das ist der Grund für die Außerbetriebnahme. Sobald dieser Combiner abgeglichen ist, wird das Relais auf der Frequenz 438,850 MHz wieder verfügbar sein.

*) Mit einem Combiner können mehrere Sender an einer Antenne zusammengeschaltet werden.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Verlinkung DB0DTM mit DB0ZK

Die Relais DB0DTM (Bonn) und DB0ZK (Koblenz) sind verlinkt. DB0DTM sendet in der Betriebsart FM und wird über DB0ZK in C4FM ausgesendet. In C4FM in Koblenz empfangene Signale werden in Bonn analog ausgestrahlt.

DB0DTM Empfangsfrequenz: 438,850 MHz (Ablage -7,6 MHz)

DB0ZK Empfangsfrequenz: 145,725 MHz (Ablage -0,6 MHz, CTCSS 103,5 Hz)

Damit sind die in der unten dargestellten Karte eingezeichneten Amateurfunkrelais bislang vernetzt. Die Vernetzung hat bis jetzt rein subjektiv zu einer Steigerung des Verkehrs auf den Relais geführt. Beobachtet wurden weiterhin beispielsweise Verbindungen von Karlsruhe nach Bocholt.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

DB0SB, 2m-Relais Drachenfels, Fehler in der Antennenanlage

Das 2m Relais DB0SB meldet aktuell mittels Doppel-Piepton einen Fehler der Antennenanlage (SWR Alarm).

Scheinbar tritt dieser Fehler insbesondere bei feuchter Wetterlage auf. Vergangene Messungen zeigten stets einwandfreie Anpassungen, allerdings bei jeweils trockenen Verhältnissen.

Im Verdacht steht vornehmlich eine abgesoffene Antenne (X-5000). Sollte dies der Fall sein, müsste sie erneuert werden.

Sobald eine entsprechende Mannschaft und das notwendige Material verfügbar sind, sowie Termin- und Wetterlage es erlauben, wird versucht die Ursache zu finden und zu beheben.

 

Meldung von Holger DB6KH

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Relais-Verbund erweitert

Der Relais-Verbund bestehend aus den Relais:

  • DB0DT, 438,8625 MHz, QTH FMT Driedorf auf dem Höllkopf,
  • DB0CA, 438,975 MHz, QTH FMT Wuppertal und
  • DB0DOS, 438,850 MHz, QTH Grafensundern (315m) Osnabrück

wird um die zwei analoge Relais erweitert:

DB0TT 438,650 MHz und DB0DO 145,7375 MHz, QTH beide auf dem FMT Schwerte Dortmund.

[Info: DL2JMK]

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Neues vom 2m-Relais Koblenz DB0ZK

Das 2m-Relais DB0ZK, 145,725 MHz (CTCSS 103,5 Hz), JO30SH, ist nach erfolgter Reparatur wieder mit voller Leistung „On Air“.
Der Duplexer wurde gestern neu abgeglichen.  Außerdem wurde ein Teilstück des HF-Kabels wegen eines Wasserschadens erneuert.
Die Antenne war widererwartend in einem guten Zustand und auch das SWR war zufriedenstellend. Das Relais läuft in den Betriebsarten C4FM und analog in FM.

Für das Frühjahr 2022 ist es geplant, mit der Technik eine Etage höher in einen anderen Betriebsraum umzuziehen, um entsprechend HF-Kabel und Dämpfung einzusparen.
Es ist zukünftig außerdem geplant, das Relais im WIRE-X-Yaesu (Amateur Radio Internet Communications Network) mit dem Bonner-Relais DB0DTM zu koppeln. Wer über DB0DTM zukünftig analog einsteigt, wird bei DB0ZK in C4FM digital übertragen.

Diese Informationen hat Martin, DL2JMK, bereitgestellt.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Neuigkeiten über das 70cm-Relais DB0DTM (3)

Innenansicht von DB0DTM

Das Relais DB0DTM ist wieder am WIRES-X-Netzwerk (Wide-coverage Internet Repeater Enhancement System) angeschlossen. Im Relais selbst wurden HF-Kabel getauscht.

Damit wird eine Erhöhung der Rx-Empfindlichkeit erwartet.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar