IT-Ausfall 06.05.2022 DB0ZK

Am letzten Freitag kam es bedingt durch ein automatischen Update des Hauptrechners zu einem komplett Ausfall des 2m Relais DB0ZK. Durch dieses Update wurden auch die internen IP-Adressen wie z.B. des SVX-Rechners (70cm DB0ZK) geändert, so das die Port Weiterleitungen nicht mehr funktionierten. Das 70cm Relais war zu diesem Zeitpunkt noch aktiv und im Relais Verbund, es konnte aber nicht mehr extern über die Echolink APP erreicht werden. Funkbetrieb wäre somit ohne Probleme weiter möglich gewesen. Ein Remote Zugriff auf den SVX-Rechner ging  nicht, da die Port Weiterleitung nicht mehr zur IP-Adresse des SVX-Rechners passte. Durch den Ausfall des 2m Relais wurde nun durch zwei Amateure das 70cm Relais mehrfach auf lokal geschaltet bzw. anrufende Stationen über den Relais Reflektor ignoriert bzw. nicht ins Gespräch gelassen. Leider hat die bewusste Nutzung des Befehls #2 den SVX-Rechner endgültig zum Absturz gebracht , welcher nach außen nicht mehr kommunizieren konnte und es kam zu sporadischen Neustarts des Rechners. Da wir wie oben beschrieben nicht mehr Remote auf das Gesamt-System kamen wurde gegen Abend das System per GSM-Steckdose komplett abgeschaltet. Am Samstag ist Marco DM5ML zum Standort gefahren und hat den Hauptrechner wieder aktivieren können. Gegen Abend konnte Kay-Li Remote die Port Weiterleitungen reparieren. Bedingt durch ein öffentliches Kommentar auf der Webseite Z37 einer der beiden Amateure haben wir uns letztendlich dazu entschieden Echolink komplett zu deaktivieren, da die dort gemachten Behauptungen schlicht weg falsch sind und wir für IP-Probleme im häuslichen Umfeld nicht helfen können.  https://z37.vfdb.org/db0zk-im-relais-verbund-nordrhein-des-vfdb-e-v/#comments

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.