Jahreshauptversammlung OV Bonn (Z37)

Die Versammlung war gut besucht und alle freuten sich, dieses Mal auch Mitglieder zu treffen, die lange nicht mehr an den Zusammenkünften des OV teilgenommen hatten.

Der OVV Karsten, DG7KAD, begrüßte die Teilnehmer und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Karsten mit seinem Vertreter Martin (DL2JMK) erläuterte den Tätigkeitsbericht des Vorstands der zurückliegenden Periode. Nachstehend ein Auszug aus dem Bericht:

  • Die Verlinkung von Amateurfunkrelais, wie z.B. DBODOS Osnabrück (438,850 MHz), DBOCA Wuppertal (438,975 MHz), DBODT Fuchskaute (438,8625 MHz) mittels Svx-Anbindung und
  • eine weitere geplante Verlinkung der Relais DB0ZK Koblenz (145.725 MHz), DB0DTM Bonn (438.850 MHz) und DB0WES Wesel (438.850 MHz) wurden thematisiert.
  • Der Status der Antennenanlage auf den Landgrabenweg und notwendige technische Maßnahmen, z.B. Reparatur des Antennenschalters. Die Kabel sind in Ordnung.
  • Die auslaufenden Mitbenutzungsverträge mit der Deutsche Funkturm (DFMG) sowie
  • fehlende Konzepte für Satellitensende-/Empfangsanlagen, aber auch die Beispiele zur Nutzung neuer Amateurfunksatelliten, wurden vorgestellt und diskutiert.

Ehrungen

Klaus, DK1OC, wurde für seine 50jährige Mitgliedschaft geehrt.

Die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft

Martin DL2JMK überreicht die Ehrennadel an Klaus DK1OC

Helmut DB6NX erhält die Ehrenurkunde  und -Nadel durch Martin DL2JMK

Helmut, DB6NX, erhielt die Silberne Ehrennadel des VFDB aufgrund seiner Verdienste um den Amateurfunk und den VFDB.
Damit gibt es im Ortsverband zwei Träger der Silbernen Ehrennadel:

– Rudolf (Rolf) DD9PR und

– Helmut, DB6NX.

 

 

Der Vorstand wurde auf Antrag von DB6NX von der Versammlung entlastet.

Neuwahl des Vorstands:

Der neue (alte) Vorstand des OV Bonn (Z37) mit Karsten DG7KAR und Martin (DL2JMK)

  • Die Versammlung folgte dem Antrag von Rolf DD9PR und wählte Karsten, DG7KAD, einstimmig zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden
  • Zum seinem Stellvertreter wurde Martin, DL2JMK, einstimmig wieder gewählt.

Die Beiden nahmen die jeweilige Wahl an.

Wolfgang, DG3KCR, wurde das Amt des QSL-Managers übertragen. Er füllt diese Aufgabe seit vielen Jahren zur vollen Zufriedenheit des Ortsverbands aus.

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg und Glück bei der Führung des Ortsverbandes!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.