Modernisierung Relais Koblenz DB0ZK

Wir berichteten an dieser Stelle über weitere anstehende Arbeiten am Relais DB0ZK .

Gesehen bei der Burg Limperich in Bonn, Foto: DB6NX

Mit den ersten Frühlingsboten wurde am 17.02.2018 das Relais DB0ZK erweitert und modernisiert. Mit Genehmigung von Marco, DM5ML, berichten wir über einen Facebook-Artikel:

DB0ZK modernisiert und erweitert!

Wir haben das Relais DB0ZK heute wieder erweitert und modernisiert. Die komplette Relais-Installation ist nun in einem neuen und größeren Rack-Schrank untergebracht. Des Weiteren wurden folgende Verbesserungen vorgenommen:

> 70cm-Relais wurde instandgesetzt und gegen ein MOTOROLA MTR2000 getauscht. Braucht keinen 1750 Hz Ton.

> LTE-Internetanbindung wurde realisiert und das 2-m-Relais in WIRES-X eingebunden.

Jetzt geht C4FM-Digitalfunk richtig; denkt bitte daran, auf dem Analogfunkgerät den 103,5 Hz CTCSS-Subton zu speichern. Sonst macht das Knattern verrückt.

Wir machen jetzt mal einige Wochen Testbetrieb auch mit der Internetanbindung. Empfangsberichte bitte an DM5ML (at) darc.de.

73 de Marco
Marco Leicher
DM5ML

Dank geht auch an:

  • Rolf  DD9PR für die Unterstützung beim Test,
  • den OV Z37 für das Relais MTR2000,
  • Martin DL2JMK für den LTE-Router,
  • den BV-Nordrhein für den Yaesu-Repeater. 

Neue Relaisfunk-Technik, Foto: DM5ML

Alte Relaisfunk-Technik, Foto: DM5ML

Dieser Beitrag wurde unter Funkbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.