Weltamateurfunktag

Der Weltamateurfunktag findet in jedem Jahr am 18. April statt und wurde durch die International Amateur Radio Union (IARU) anlässlich ihrer Gründung am 18. April 1925 in Paris ins Leben gerufen. Seither haben sich weltweit über 150 Amateurfunk-verbände aus allen Kontinenten in der IARU zusammen geschlossen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuwahl des Vorstandes des OV Bonn (Z37)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 des OV Bonn (Z37) stand auch die Neuwahl des Vorstands an.
Ergebnis der Neuwahl: Der alte Vorstand ist der neue Vorstand. Er besteht aus
dem OVV, Karsten Well  DG7KAD und dem StV OVV, Martin Kentrat, DL2JMK.

Wir gratulieren zur Wahl und wünschen dem Vorstand viel Erfolg bei der Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben.

Zum QSL-Manager wurde Wolfgang Rönn, DG3KCR, berufen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Danach klappt ´s auch wieder mit dem „Funken“!

Blick vom Flachdach des Telekom-Gebäudes Richtung Süd-Ost

Rechtzeitig noch vor Frühlingsanfang, wurden am 16. Februar bei sonnigem Wetter notwendige Erneuerungsmaßnahmen an der Antennenanlage von DK0HQ bzw. DL0DTM durchgeführt. Dirk DL7DSW, Wolfgang DG3KCR, Rolf DD9PR und Martin DL2JMK scheuten sich nicht, dabei tüchtig anzupacken.

Jetzt alles gut verschrauben 🙂

Neben dem defekten Verbindungskabel zwischen Shack und Flachdach wurden in einem ersten Schritt diversere Steck-/Schraubverbindungen erneuert und wetterfest in eine neue Muffe gepackt.

Ab in die Muffe!

Als nächstes stehen die Antennenrevisionen und –Rekonstruktionen an. Sowohl die Vertikalantenne für das 10m-Relais, als auch Drahtantennen haben witterungsbedingt stark gelitten und sind auch noch neu abzustimmen.

Nachstehend einige Eindrücke von diesem Arbeitseinsatz auf dem Dach über dem Shack.
Die Fotos wurden von DL7DSW und DD9PR zur Verfügung gestellt.

Klappe zu, Muffe dicht.

„Rauchzeichen“ über dem Siebengebirge

 

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Modernisierung Relais Koblenz DB0ZK

Wir berichteten an dieser Stelle über weitere anstehende Arbeiten am Relais DB0ZK .

Gesehen bei der Burg Limperich in Bonn, Foto: DB6NX

Mit den ersten Frühlingsboten wurde am 17.02.2018 das Relais DB0ZK erweitert und modernisiert. Mit Genehmigung von Marco, DM5ML, berichten wir über einen Facebook-Artikel:

DB0ZK modernisiert und erweitert!

Wir haben das Relais DB0ZK heute wieder erweitert und modernisiert. Die komplette Relais-Installation ist nun in einem neuen und größeren Rack-Schrank untergebracht. Des Weiteren wurden folgende Verbesserungen vorgenommen:

> 70cm-Relais wurde instandgesetzt und gegen ein MOTOROLA MTR2000 getauscht. Braucht keinen 1750 Hz Ton.

> LTE-Internetanbindung wurde realisiert und das 2-m-Relais in WIRES-X eingebunden.

Jetzt geht C4FM-Digitalfunk richtig; denkt bitte daran, auf dem Analogfunkgerät den 103,5 Hz CTCSS-Subton zu speichern. Sonst macht das Knattern verrückt.

Wir machen jetzt mal einige Wochen Testbetrieb auch mit der Internetanbindung. Empfangsberichte bitte an DM5ML (at) darc.de.

73 de Marco
Marco Leicher
DM5ML

Dank geht auch an:

  • Rolf  DD9PR für die Unterstützung beim Test,
  • den OV Z37 für das Relais MTR2000,
  • Martin DL2JMK für den LTE-Router,
  • den BV-Nordrhein für den Yaesu-Repeater. 

Neue Relaisfunk-Technik, Foto: DM5ML

Alte Relaisfunk-Technik, Foto: DM5ML

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 am 08.03.2018

Liebe Mitglieder,

der Vorstand des VFDB Ortsverbandes Bonn (Z37) lädt Sie recht herzlich zur Jahreshauptversammlung 2018 ein.

Wir treffen uns am 08. März 2018 um 18:00 Uhr im Gebäude der T-Deutschland GmbH,
Landgrabenweg 151, 53227 Bonn, Raum 3B83. Ehemalige und Gäste werden am Empfang des sogenannten Erstbaus (T-Shop) abgeholt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung der Mitglieder und Eröffnung der Versammlung
2. Wahl des Protokollführers
3. Berichte des OV-Vorstands und Aussprache
4. Entlastung des OV-Vorstands
5. Neuwahl des OV-Vorstands
6. Verschiedenes / Allgemeine Aussprache

Den Wahlausschuß bilden Rudolf Lohmer (DD9PR) und Dirk Schulz-Wachler (DL7DSW). Gemäß der Wahlordnung ist Rudolf Lohmer der Wahlleiter. Die Wahl gemäß TOP 5 wird vom Wahlleiter durchgeführt. Die Wahlvorschläge können bis zum Beginn der Wahl an den Wahlleiter gerichtet werden.

Schriftliche Wahlvorschläge können an den Wahlleiter geschickt werden: rudolf.lohmer(at)t-online.de

Karsten Well, DG7KAD, Vorsitzender
Martin Kentrat, DL2JMK, stellvertretender Vorsitzender

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum OV-Abend am 15 Februar 2018

Hallo liebe Funkfreunde, liebe OM´s, XYL´s und YL´s!

Unser nächster OV-Abend findet am 15.02.2018 statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Termin und Ort:
Donnerstag der 15.02.18, um 18:00 bei DK0HQ, Landgrabenweg 151 in Bonn-Beuel.
Die Teilnehmer werden wie üblich am Empfang vom Altbau (Haupteingang neben dem
T-Punkt Shop) erwartet. Wir werden dann gemeinsam unter Nutzung des vorhandenen Aufzugs zum Shack gehen.

vy 73, de Karsten, DG7KAD

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum OV-Abend am 11. Januar 2018

Hallo liebe Funkfreunde, liebe OM´s, XYL´s und YL´s!

Unser nächster OV-Abend findet am 11.01.2018 statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Termin und Ort:
Donnerstag der 11.01.18, um 18:00 bei DK0HQ, Landgrabenweg 151 in Bonn-Beuel.
Die Teilnehmer werden wie üblich am Empfang vom Altbau (Haupteingang neben dem
T-Punkt Shop) erwartet. Wir werden dann gemeinsam unter Nutzung des vorhandenen Aufzugs zum Shack gehen.

vy 73, de Karsten, DG7KAD

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Duldungsregelungen im Amateurfunkdienst

Es bestehen neue Duldungsregelungen im Amateurfunkdienst. Dies sind folgende:

  • Nutzung des Frequenzbereichs 50,03 – 51 MHz (pdf / 121 KB) (Mitt. 34/2016 geändert
    durch Mitt. 693/2017)
  • Nutzung der Frequenzbereiche 1850 – 1890 kHz und 1890 – 2000 kHz (pdf / 16 KB)
    (Mitt. 694/2017)
  • Nutzung der Frequenzbereiche 2320 – 2450 MHz und 5650 – 5850 MHz durch
    Inhaber der Klasse E (pdf / 19 KB) (Mitt. 695/2017)

Quelle: BNetzA-Mitteilungen.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar