Alexander Gerst, KF5ONO, funkt am 3. Juli 2018 mit Schülern in Bonn

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 3. Juli mit Schülerinnen und Schülern des Kardinal-Frings-Gymnasiums in Bonn sprechen, berichtet der DARC e.V. auf seiner Web-Seite.

Nachtrag:
Marco, DL5ML, verfolgte den Funkverkehr von der Clubstation, DL0DTM, in der Zeit von 10:32 bis 10:41 Uhr auf 145,800 MHz, aus.

Der DARC e.V. hat die Aufzeichnung des Funkkontakts hier auf Youtube bereitgestellt.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum OV-Abend am 14. Juni 2018

Hallo liebe Funkfreunde, liebe OM´s!

Unser nächster OV-Abend findet am Donnerstag den 14. Juni ab 17:30 Uhr im Restaurant Bundeshäuschen statt.
Adresse: Oberkasseler Ufer 4, 53227 Bonn.  Anfahrt über die Simonstrasse.

Gäste sind herzlich willkommen.

Bis dahin,

vy 73 de Karsten, DG7KAD

Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

BNetzA gestattet 70 MHz Betrieb

Wie bereits angekündigt, ist im Amateurfunkdienst die vorübergehende Nutzung des Frequenzbereichs 70,150 – 70,180 MHz bis zum 31. August 2018 unter festgelegten Nutzungsbestimmungen geduldet. Diese Bestimmungen sind hier nachzulesen.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Nutzung des 6-m-Bandes durch den Amateurfunk

Die Nutzung des Frequenzbereichs 50,030 – 51,000 MHz (6-m-Band) im Amateurfunk wird unter bestimmten Nutzungsbestimmungen weiterhin geduldet. [Quelle: Mitteilung Nr. 34 / 2016, zuletzt geändert durch Mitteilung Nr. 20 / 2018 der BNetzA]

Die Nutzung ist auf feste Amateurfunkstellen beschränkt und darf nur durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse A sowie Inhaber einer  gültigen CEPT-Amateurfunkgenehmigung gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01 erfolgen.

Diese Mitteilung ist hier nachzulesen.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Raiffeisen-Fieldday 10.05. bis 13.05.2018

Dieter, DK2PU, erinnert an die Einladung des OV Altenkirchen (K50) des DARC, zur Teilnahme am „Raiffeisen-Fieldday“vom 10.-13.05.2018:
„Hier wiederhole ich meine herzliche Bitte, kommt zum Fieldday und bringt euer  Club-Rufzeichen, wenn möglich in Person eines OV-Mitglied, zur gezielten Punktvergabe zur Raiffeisen-Trophy mit. Wir werden je eine leistungsstarke Station auf KW und UKW zur Verfügung haben.
An dieser Stelle eine sicherlich interessante Information: Auch JEDER aktive OP an DA200FWR, incl. Mitglieder in den Ortsverbänden K01, K08, K18, K41, K47 und K50, kann eine von drei Trophies erhalten. Einfach ausgedrückt – die Trophy für die Fleißigsten. DF5WW und DK2PU nehmen sich dabei aus. DL0AK wird auf 145.500 MHz regional in FM qrv sein. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Gute Anreise und

vy 73 de DK 2 PU“

Einladung:
Anlässlich des 200. Geburtstages von F.W. Raiffeisen in diesem Jahr stellt der Ortsverband Altenkirchen im DARC e.V. seinen traditionellen Fieldday ganz unter das Thema „F. W. Raiffeisen“. Im Betrieb ist die Sonderstation DA200FWR. Dank der Unterstützung der Deutschen Raiffeisen Gesellschaft e.V. ist nach Erfüllung der Ausschreibungsbedingungen für 50 Funkamateure die Erlangung einer Trophy möglich. Zu vergleichen mit einem Pokal für eine hervorragende Sportleistung.

Unsere Besucher haben Gelegenheit den Amateurfunk mit all seiner Vielfalt in Praxis kennen zu lernen. Sicher werden wir weltweit auch unter den 900 Millionen Menschen, die Mitglied einer Genossenschaft sind, Funkamateure kontaktieren. Über Besucher an einem der vier Fieldday-Tage, die vom 10. bis 13 Mai 2018 stattfinden, würden wir uns freuen.

Veranstaltungsort: Grillhütte von Ratzert-Brubbach, Am Sportplatz, 57614 Brubbach

Kontakt: Verschiedene Ortsverbände im „Raiffeisenland“ vertreten durch Dieter Steding, 57610 Altenkirchen, Telefon 02681 6373 und vom 2. Vorsitzenden des OV-Altenkirchen: Engelbert Bohlscheid, 57635 Weyerbusch, Tel. 02686 1455.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Weltamateurfunktag

Der Weltamateurfunktag findet in jedem Jahr am 18. April statt und wurde durch die International Amateur Radio Union (IARU) anlässlich ihrer Gründung am 18. April 1925 in Paris ins Leben gerufen. Seither haben sich weltweit über 150 Amateurfunk-verbände aus allen Kontinenten in der IARU zusammen geschlossen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuwahl des Vorstandes des OV Bonn (Z37)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 des OV Bonn (Z37) stand auch die Neuwahl des Vorstands an.
Ergebnis der Neuwahl: Der alte Vorstand ist der neue Vorstand. Er besteht aus
dem OVV, Karsten Well  DG7KAD und dem StV OVV, Martin Kentrat, DL2JMK.

Wir gratulieren zur Wahl und wünschen dem Vorstand viel Erfolg bei der Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben.

Zum QSL-Manager wurde Wolfgang Rönn, DG3KCR, berufen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Danach klappt ´s auch wieder mit dem „Funken“!

Blick vom Flachdach des Telekom-Gebäudes Richtung Süd-Ost

Rechtzeitig noch vor Frühlingsanfang, wurden am 16. Februar bei sonnigem Wetter notwendige Erneuerungsmaßnahmen an der Antennenanlage von DK0HQ bzw. DL0DTM durchgeführt. Dirk DL7DSW, Wolfgang DG3KCR, Rolf DD9PR und Martin DL2JMK scheuten sich nicht, dabei tüchtig anzupacken.

Jetzt alles gut verschrauben 🙂

Neben dem defekten Verbindungskabel zwischen Shack und Flachdach wurden in einem ersten Schritt diversere Steck-/Schraubverbindungen erneuert und wetterfest in eine neue Muffe gepackt.

Ab in die Muffe!

Als nächstes stehen die Antennenrevisionen und –Rekonstruktionen an. Sowohl die Vertikalantenne für das 10m-Relais, als auch Drahtantennen haben witterungsbedingt stark gelitten und sind auch noch neu abzustimmen.

Nachstehend einige Eindrücke von diesem Arbeitseinsatz auf dem Dach über dem Shack.
Die Fotos wurden von DL7DSW und DD9PR zur Verfügung gestellt.

Klappe zu, Muffe dicht.

„Rauchzeichen“ über dem Siebengebirge

 

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar