Relais-Verbund erweitert

Der Relais-Verbund bestehend aus den Relais:

  • DB0DT, 438,8625 MHz, QTH FMT Driedorf auf dem Höllkopf,
  • DB0CA, 438,975 MHz, QTH FMT Wuppertal und
  • DB0DOS, 438,850 MHz, QTH Grafensundern (315m) Osnabrück

wird um die zwei analoge Relais erweitert:

DB0TT 438,650 MHz und DB0DO 145,7375 MHz, QTH beide auf dem FMT Schwerte Dortmund.

[Info: DL2JMK]

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Z37 Ortsverband Bonn Video-OV-Abend 14:10.2021/19:00Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

am kommenden Donnerstag dem 14.10.2021 um 19:00 findet unser Video-OV Abend statt.

Themen:

  • Ergebnisse Gespräche aus der Diskussion mit der DFMG vom September
  • Status Umzug DB0SG, DB0VVS auf dem FMT Königswinter 1
  • Status DB0ZK Koblenz Reparatur, Diskussion über ggf. analoge Kopplung
  • Ankündigung eines weiteren Link-Partners für den Relais Verbund DB0DT-CA-DOS

Gäste können wie immer teilnehmen.

Unter folgendem Link könnt ihr am 14.10.2021 um 19:00 teilnehmen:


https://app.bbbserver.de/de/join/74b976db-ce7a-452b-b521-e736eafe3541

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues vom 2m-Relais Koblenz DB0ZK

Das 2m-Relais DB0ZK, 145,725 MHz (CTCSS 103,5 Hz), JO30SH, ist nach erfolgter Reparatur wieder mit voller Leistung „On Air“.
Der Duplexer wurde gestern neu abgeglichen.  Außerdem wurde ein Teilstück des HF-Kabels wegen eines Wasserschadens erneuert.
Die Antenne war widererwartend in einem guten Zustand und auch das SWR war zufriedenstellend. Das Relais läuft in den Betriebsarten C4FM und analog in FM.

Für das Frühjahr 2022 ist es geplant, mit der Technik eine Etage höher in einen anderen Betriebsraum umzuziehen, um entsprechend HF-Kabel und Dämpfung einzusparen.
Es ist zukünftig außerdem geplant, das Relais im WIRE-X-Yaesu (Amateur Radio Internet Communications Network) mit dem Bonner-Relais DB0DTM zu koppeln. Wer über DB0DTM zukünftig analog einsteigt, wird bei DB0ZK in C4FM digital übertragen.

Diese Informationen hat Martin, DL2JMK, bereitgestellt.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Neuigkeiten über das 70cm-Relais DB0DTM (3)

Innenansicht von DB0DTM

Das Relais DB0DTM ist wieder am WIRES-X-Netzwerk (Wide-coverage Internet Repeater Enhancement System) angeschlossen. Im Relais selbst wurden HF-Kabel getauscht.

Damit wird eine Erhöhung der Rx-Empfindlichkeit erwartet.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neuigkeiten über das 70cm-Relais DB0DTM (2)

Am 30. September 2020 berichteten wir über den notwendigen Austausch der Hardware des Relais DB0DTM in Bonn.

Der reparierte Yaesu-Repeater ist wieder im Einsatz. Er ist Trägergesteuert und fällt nach dem Sprechen sofort wieder ab. Das Wirex-Gateway ist noch nicht angeschlossen. Die Eingabe kann sowohl digital (C4FM) als auch analog (FM) erfolgen. Das Ausgangssignal ist derzeit immer FM.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

DB0DT wieder QRV auf 438,8625 MHz, wir bitten um E-Mail-Empfangsbericht

Am 29.07.2021 ging DB0DT an seinem neuen Standort in Driedorf in Betrieb.

Wir bitten darum, Ihre E-Mail Empfangs-Rapporte an folgende Adresse zu senden:

DB0DT@icloud.com

Hier zu sehen ist einer unser Hamnet-Link-Partner DB0VVS in 60km Entfernung im Siebengebirge bei Bonn.

Die geplante und erwartete Versorgung am neuen Standort ist nachstehend dargestellt. Zukünftige Änderungen/Anpassungen sind möglich.

Voraussichtliche geplante Ausbreitung
DB0DT (QTH: FMT Driedorf)

Legende zur Einfärbung der Feldstärkewerte

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Update 3 zu „Funkamateure helfen im Katastrophengebiet“

Der VFDB OV (Z60) hat weiteres Material 1) zu Gunsten der Geschädigten der Flutkatastrophe an der Ahr gespendet. Die Lieferung wurde gestern Abend, um 23:00 Uhr, zusammen mit dem Anhänger von Rolf (DD9PR) an die Mitglieder des DARC-Ortsverbands Ahrweiler (K01) übergeben. Das Material wird heute bei der Räumung und Sicherung von Material aus dem OV-Heim des K01 in Ahrweiler eingesetzt. Außerdem werden heute ca. 30 Helfer erwartet, die den OV Ahrweiler unterstützen werden.

Dem Spender und allen Helfern sei an dieser Stelle Dank ausgesprochen.

1) Schutzanzüge und Arbeitshandschuhe

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Vielen Dank für gute 10 Jahre

Als im Jahr 2006 der Vertrag zur Nutzung des DFMG Standortes auf dem Ölberg gekündigt wurde, galt es, einen adäquaten Ersatz zu finden.
Die vorübergehende Verlegung auf den Petersberg erwies sich als nicht ganz optimal. Durch die Gründung der IGFS bot sich die Möglichkeit, die Örtlichkeiten der Gaststätte für die Betriebstechnik und den Antennenaufbau zu gewinnen.
Dies war ein bedeutender Schritt, die FM-Relais unter dem Call DB0SG weiter unter der guten Ausbreitung vom Standort Ölberg zu betreiben. Dafür, auch im Namen aller Nutzer, mein besonderer Dank.

In den vergangenen Jahren hat sich der Fokus der IGFS deutlich zu den digitalen Betriebsarten entwickelt. Der Löwenanteil der Mitgliedsbeiträge und anderer Zuwendungen dient der Förderung der diversen Varianten der digitalen Kommunikation.
Nachdem sich der Vorstand von den „privaten“ Standorten Drachenfels und Rheinbach entfernt hat, ist es für mich nur eine konsequente Maßnahme auch die weiteren, analogen 70cm und 23cm Relaisfunkstellen DB0SG aus der „Förderung“ durch die IGFS zu lösen. Gleichermaßen gilt dies auch für die Anlagen unter dem Rufzeichen DB0VVS.
Damit bietet sich der IGFS eine Einsparung der Betriebskosten, insbesondere in Bezug auf den Stromverbrauch.

Zwischenzeitlich ergab sich, durch Unterstützung des VFDB OV Bonn, Z37, die erneuerte Möglichkeit der Nutzung des DFMG Standortes. Am vergangenen Samstag habe ich mit der Bereitstellung des Schlüssels offiziellen Zugang erhalten.
Der Rauswurf als Beisitzer im IGFS Vorstand und die dabei erwähnte „kommunikationstechnische ungleiche Wellenlänge“, insbesondere in den vergangenen knapp 2 Jahren, haben mich dazu bewogen diesen Weg ohne die IGFS zu gehen.

Die Installation der Antennen hat bereits begonnen, die Inbetriebnahme ist für Ende August geplant.
Durch die erforderlichen Maßnahmen sollte es beim Umzug nur zu einer kurzen Betriebsunterbrechung kommen.

Besten Dank für gut 10 Jahre, überwiegend kooperativer, Zusammenarbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar