Update 2 zu Funkamateure helfen im Katastrophengebiet

Die vom HV angekündigte Hilfslieferung ist gestern bei Rolf, DD9PR, abgegeben und heute durch Rolf im Katastrophengebiet an der Ahr verteilt worden.

Insbesondere waren die Schutzanzüge sehnlichst erwartet worden, da es keinerlei Möglichkeiten für die Anwohner gibt, ihre Kleidung zu reinigen.

Die zugekauften Hilfsgüter befinden sich – der neuesten Meldung nach – auf dem Versandweg nach Remagen. Von dort werden sie weiter in das Katastrophengebiet verteilt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Update zu Funkamateure helfen im Katastrophengebiet

Der Hilfeaufruf von Rolf, DD9PR, aus dem Hochwassergeschädigten Gebiet an der Ahr hat bereits Resonanz erzeugt.

Der Hauptvorstand des Verbands der Funkamateure in Post und Telekommunikation e.V. (VFDB)  liefert die benötigten Hilfsmittel persönlich an Rolf, DD9PR. Geliefert werden 170 Einmal-Overalls, 20 Schaufeln und 10 Paar Gummistiefel. Weiteres Material ist im Zukauf. Wie: Acht Spezialschutzanzüge und 12 Paar Spezialhandschuhe.

Darüber hinaus haben sich weitere potenzielle Spender beim BVV gemeldet. Falls erforderlich, werden diesbezüglich über Weiteres berichten.

Nachtrag: Leider verfügt der OV Bonn (Z37) nur über sehr wenige aktive Mitglieder (der Altersstruktur geschuldet), so dass weitere manuelle Unterstützung vor Ort nicht möglich ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Funkamateure als Helfer nach der Flutkatastrophe an der Ahr

Aktuell ist Rolf, DD9PR, als Helfer in der Rolandstraße 17 in Sinzig. Er bittet um weitere Unterstützung!

Flutkatastrophe an der Ahr

Benötigt werden vier weitere Helfer mit Gummistiefeln und Schaufeln. Weitere Sachmittel in Form von Bautrocknern und Heizlüftern werden gebraucht. Auch Ganzkörperanzüge (Einweg Overalls, Größe L und XL) sind sehr willkommen.

Spender möchten sich beim StV OVV Martin, DL2JMK, melden. E-Mail bitte an dl2jmk@icloud.com.

Auf weitere Bilder wollen wir an dieser Stelle verzichten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

DB0SB ist wieder in Betrieb

DB6KH hat am Sonntag, den 11.07.2021, das FM-Relais DB0SB auf 145,700 MHz wieder in Betrieb gesetzt.

Die Rauschsperre soll noch angepasst werden.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Sommerpause beim OV Z37 Bonn

Liebe Leser,
wir gehen bis August in die Sommerpause! Das heißt aber nicht, dass sämtliche Aktivitäten auf Eis liegen.

DB0DT (438,8625 MHz):
Martin, DL2JMK, teilte mit: Die Herstellung einer Auf-Mast-Halterung, die speziell für den 110 mm-Mast gefertigt werden muss, hat zu einer Verzögerung der Inbetriebnahme geführt.

Das Relais DB0DT wird demzufolge erst im Laufe des Juli 2021 auf seinem neuen Standort, dem Fernmeldeturm bei Driedorf, seinen Betrieb aufnehmen. Wir werden berichten, wenn es soweit ist.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

WebSDR Bonn im Probebetrieb (4)

Aktuell in Betrieb befindet sich eine 40cm lange E-Feld-Antenne, welche bisher hervorragende SNR-Werte über das gesamte Lang-Mittel- und Kurzwellenband bringt. Da wir im direkten Dialog mit dem Hersteller der Antenne stehen, haben wir folgende Tipps des Entwicklers umgesetzt.

  • Das Netzteil des Kiwi-SDR wurde auf ein lineares Netzteil umgestellt. Hier müssen wir die Temperaturen des Linear-Netzteils  (25w) noch etwas im Auge halten, da die Oberflächentemperatur des Gehäuses doch recht warm wird, >60Grad bei den aktuellen Außentemperaturen. Der Kiwi-SDR, welcher sich in einer R&S-Schirmbox befindet, schaltet automatisch bei einer Oberflächen-/Gehäuse-Temperatur von 40Grad ab, um Überhitzung vorzubeugen. Sollten die Außentemperaturen weiter ansteigen, kann es sein, dass der SDR sich abschaltet (TBC) und das sommerliche Wetter genießt.
  • Die Antennenfernspeiseweiche wurde auf ein lineares Netzteil umgestellt, dies hat +3dB auf die oberen Kurzwellenbänder gebracht.
  • Alle Stromversorgungen, Kiwi, Fernspeiseweiche und die FRITZ!Box laufen jetzt über ein externes Netzfilter, welches gestern eingebaut wurde. Dieses Filter hat im unteren Lang- und Mittelwellenbereich nochmal 2dB SNR gebracht.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Lasst jetzt ´mal die Profis ran! DB0DT zieht um!

Die Umzugsvorbereitungen des FM-Relais DB0DT zum Fernmeldeturm bei Driedorf (Standort Höllkopf) schreiten weiter voran.
Am 08.06.2021 wurde der Duplexer des Relais neu vermessen. Eine Aufgabe für die beiden Mess-Profis Wolfgang Rönn (DG3KCR) und Uwe Gerdemann.

Einmessung des zwei mal zwölf Kammerfilters (Foto DL2JMK)

 

Mit Geschick und jede Menge Messerfahrung erreichten sie bei diesem 2 x 12 Kammerfilter 0,75 dB Durchgangsdämpfung und 95 dB Sperrdämpfung bei 7,6 MHz Rx zu Tx. Das Stehwellenverhältnis VSWR < 1,15 (englisch: voltage standing wave ratio).

 

Duplexer

Einfügedämpfung: < 0,8dB (DB0DT 0,7dB)
Entkopplung TX-RX bei 7,6 MHz Duplexabstand : > 80dB (DB0DT 95dB)
VSWR < 1,15
12 Kammern pro Pfad
Anschlüsse:
Oberband (TX): N
Antenne: N
Unterband (RX) SMA

Maße:
Breite: 400mm
Tiefe: 190mm mit Anschlussbuchsen
Höhe: ca. 75mm
Gewicht : 3850g

Wir danken Beiden für Ihre hervorragende Unterstützung.

Beitrag wird fortgesetzt.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

DB0SB vorübergehend außer Betrieb

Das 2m-FM-Relais DB0SB auf dem Drachenfels ist  aufgrund eines Schadens an der Antennenanlage von Holger DB6KH außer Betrieb genommen worden.

Bei dem Starkregen-Ereigniss vom Donnerstag dem 3.6.2021 ist das Flexwell Koaxial-Kabel  von der Antennenanlage mit Wasser vollgelaufen. Die SWR Schutzschaltung des Relais schaltet den Sender nach kurzer Sendezeit immer wieder ab, womit ein regulärer Betriebsablauf nicht mehr gegeben ist.

Für den, möglichst baldigen, Austausch wird ein mindestens 20m langes Kabel in vernünftiger Qualität gesucht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar